lpd-k-lpsv-kaernten@polizei.gv.at
9201 Krumpendorf, Hauptstraße 193

2. Kärntner Futsal Masters

2. Kärntner Futsal Masters

Am vergangenen Wochenende fand das 2. Kärntner Futsal Masters statt, organisiert vom LPSV Kärnten. Das Turnier, das bereits zum zweiten Mal ausgetragen wurde, lockte mit spannenden Spielen und hochkarätigen Mannschaften. Neben den begehrten Trophäen für die ersten drei Plätze gab es auch den prestigeträchtigen Wanderpokal zu gewinnen, der nach dreimaligem Sieg dauerhaft in den Besitz des Gewinners übergeht.

 

Mit insgesamt 8 Mannschaften, aufgeteilt in zwei Gruppen, versprach das Turnier von Anfang an eine herausfordernde und mitreißende Veranstaltung zu werden. Der Titelverteidiger aus dem Vorjahr, Admira Villach, war gesetzt und fand sich in der Gruppe A wieder. Die beiden Gruppensieger, Admira Villach und der SV ÖBV Spittal, konnten alle ihre Gruppenspiele für sich entscheiden und zeigten von Beginn an ihre Dominanz auf dem Spielfeld.

Die Halbfinalteilnehmer wurden durch die Zweitplatzierten der Gruppen ermittelt: Der SC Landskron und die LPSV Kärnten Rookies qualifizierten sich für die entscheidenden Runden. Die Halbfinalbegegnungen waren geprägt von klaren Ergebnissen, die den Weg für ein hochspannendes Finale ebneten.

Im großen Finale trafen die LPSV Kärnten Rookies und der SV ÖBV Spittal aufeinander. Das Spiel hielt, was es versprach: Eine Führung der LPSV-K Rookies, ein Ausgleich durch Spittal, und schließlich sicherte sich der SV ÖBV Spittal einen verdienten 4:2 Erfolg im Finale. Damit sicherte sich die Mannschaft nicht nur den Turniersieg, sondern stemmte auch den begehrten Wanderpokal in die Höhe.

Ein besonderer Glanzpunkt des Turniers war die individuelle Leistung von Steurer Adrian, der mit beeindruckenden 8 Toren nicht nur maßgeblich zum Erfolg seines Teams beitrug, sondern auch den Titel des besten Torschützen des Turniers für sich beanspruchte.

Ebenso beeindruckend war die Leistung des erst 14-jährigen Jacanovic Luka von Panthera Graz, der zum besten Torhüter des Turniers gewählt wurde. Seine reaktionsschnellen Paraden und seine Ruhe auf dem Spielfeld zeigten, dass Talent keine Frage des Alters ist.

Insgesamt war das 2. Kärntner Futsal Masters ein gelungenes Event, das nicht nur spannende Spiele und sportliche Höchstleistungen bot, sondern auch den Teamgeist und die Fairness im Futsal hervorhob. Wir gratulieren dem SV ÖBV Spittal zum verdienten Turniersieg und allen teilnehmenden Mannschaften zu ihren Leistungen.

SV ÖBV Spittal

Tabelle Kärntner Futsal Masters 2023

 

1. SV ÖBV Spittal SV ÖBV Spittal
 
2. LPSV Kärnten Rookies LPSV Kärnten Rookies
 
3. Admira Villach Admira Villach
 
4.  SC Landskron  SC Landskron
 
5. Panthera Graz Panthera Graz
 
6.  SC Landskron III  SC Landskron III
 
7.  SC Landskron II  SC Landskron II
 
8. ISV Villach