lpd-k-lpsv-kaernten@polizei.gv.at
9201 Krumpendorf, Hauptstraße 193
futsal cup

Futsal Jahresrückblick 2022

2022 – was für ein Jahr!

2022 war definitiv das erfolgreichste Jahr unserer Vereinsgeschichte. Auf sportlicher Seite haben wir in der 2. ÖFB Futsal Bundesliga unsere Heimspiel-Siegesserie weiter fortgesetzt. 2022 haben wir alle Heimspiele in der Sporthalle St. Martin in Villach gewonnen und sind zu einer absoluten Macht geworden. Aber auch auswärts müssen wir uns nicht verstecken und haben im abgelaufenen Jahr nur ein Spiel nicht gewonnen. Die Saison 2021/22 haben wir mit 30 Punkten aus 12 Spielen abgeschlossen und waren mit dem Meister aus Linz punktegleich – der im übrigen derzeit in der Bundesliga auf Rang 2 liegt. In der laufenden Saison sind wir Tabellenführer und unser Ziel – der Meistertitel – ist in greifbarer Nähe.

Im ÖFB Futsal Cup haben wir eine kleine Sensation geschafft. In der Gruppenphase haben wir völlig verdient Rekordmeister und Titelverteidiger Stella Rossa geschlagen und dadurch auch die Gruppe vor den Wienern gewonnen. Im Viertelfinale konnten wir unsere 2:0 Führung gegen Diamant Linz leider nicht über die Zeit bringen. Dennoch war das eine sensationell starke Leistung gegen die beiden Finalisten im ÖFB Futsal Cup 2022, wobei Linz schließlich auch den Cup für sich entscheiden konnte.

Bei unserem Eröffnungsspiel in der Saison 2022/23, dem Kärntner Derby gegen CFFC konnten wir zudem einen neuen Zuschauerrekord in der 2. ÖFB Futsal Bundesliga aufstellen. Insgesamt knapp 200 Zuschauer waren bei unserem knappen, aber verdienten Sieg gegen die Klagenfurter dabei – ein wahres Highlight! Hier geht’s zum Video.

Unsere traditionelle Futsal Landespolizeimeisterschaft haben wir im November bereits zum achten Mal ausgetragen und erfreuen sich diese mit neun Mannschaften weiter hoher Beliebtheit. Mit dem Kärntner Futsal Masters konnten wir zudem eine weitere Turnierserie starten, die für Futsal und Fußballteams gemeinsam gedacht ist. Erster Turniersieger und nunmehriger Verteidiger des Wanderpokals wurde Admira Villach.

Nach vielen Startproblemen aufgrund der Covid-Einschränkungen haben wir heuer auch endlich unser Nachwuchsprojekt umsetzen können. Dazu haben wir sogar zwei weitere Hallen(-termine) in Wernberg bekommen. Der Nachwuchs wird von Andreas Taupe und Dejan Cavka trainiert und hat beim Kärntner Futsal Masters die erste Bewährungsprobe bestanden, wo unsere jungen Wilden auch den Turniersieger im Villacher Derby als einziges Team mit 4:1 bezwingen konnten.