lpd-k-lpsv-kaernten@polizei.gv.at
9201 Krumpendorf, Hauptstraße 193

Am 22.10.2022 fand der Hahnenkammcup 2022 in Kitzbühel, veranstaltet durch den Kameradschaftsverein der PI Kitzbühel, statt. Unterstützt durch den LPSV Kärnten folgte die Mannschaft des LPSV Kärnten der Einladung des Turnierorganisators SCHETT Alois und traf nach ca. 3 stündiger Fahrt in Kitzbühel ein. Uns erwartete vorerst Regenwetter, welches jedoch ab Mittag auch einige Sonnenstrahlen zuließ.

Am Turnier nahmen mehrere Mannschaften, unter Anderem aus Deutschland, teil. Der LPSV Kärnten konnte mit einer stark trainierten und gut aufgestellten Mannschaft bereits beim Aufwärmen herausstechen.

Das erste Spiel traten die Kärntner gegen die Mannschaft „Türk Sport“ an und konnte gleich den ersten Sieg in der Gruppenphase mit 2 : 1 verbuchen. Der Gegner forderte die Kärntner zwar, war jedoch schlussendlich unterlegen und konnten die Kärntner somit einen verdienten Sieg einfahren.

Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft „PI Kitzbühel“ konnten die klar überlegenen Kärntner mit einem 5 : 1 Sieg ihr Torverhältnis aufbessern.

Im dritten Spiel gegen die „IPA Zillertal“ wusste man bereits im Vorfeld, dass ein starker Gegner auf die Kärntner warten würde. Jedoch konnte man auch dieses Spiel souverän mit 2 : 0 gewinnen.

Im vierten Spiel folgte aus Kärntner Sicht der stärkste Turniergegner – der PSV Wien. Nachdem die Kärntner unglücklich mit 0 : 1 in Rückstand gerieten, konnten sie die Partie jedoch umdrehen und als Sieger mit 2 : 1 vom Platz gehen.

Nach weiteren Gruppenspielen der anderen Mannschaften stand der Gruppensieg für die Kärntner bereits vor dem letzten Spiel fest. Daher gingen es die Kärntner locker mit geänderter Aufstellung an. Dies wurde durch das „Polizeipräsidium München“ jedoch mit einer 0 : 3 Niederlage bestraft.

Mittlerweile standen die Halbfinalspiele fest. Den LPSV Kärnten erwartete das BZS Tirol, welches beim letzten Hahnenkamm Cup im Elfmeterschießen die Kärntner aus dem Halbfinale schoss. Diesmal jedoch konnten die Kärntner dieses Duell souverän mit 2 : 0 für sich entscheiden. Der Jubel war somit groß, denn die Kärntner hatten ihr Ziel, das Finale, erreicht.

Im Finale erwartete die Kärntner eine weitere Mannschaft aus Deutschland, die „Bogenhausen Cops“. Auch dieser Gegner war den Kärntner aus dem letzten Turnier nicht unbekannt. Damals gingen die Kärntner siegreich vom Platz.

Diesmal jedoch sollte es anders laufen. Nach einem schnellen Gegentor konnten die Kärntner nicht mehr richtig ins Spiel finden und mussten sich im Finale mit 0 : 3 geschlagen geben.

Für die Mannschaft des LPSV Kärnten war der Turnierseig zum Greifen nahe, dennoch zeigte man sich äußerst zufrieden mit dem 2. Platz. Nächstes Jahr plant die Mannschaft des LPSV Kärnten, den Titel nach Hause zu holen.

Nach Turnierende fand eine top organisierte Feier mit verschiedenen live Acts und der Siegerehrung im Landgasthaus „Vordergrub“ statt. Bestens organisiert durch Kollegen SCHETT Alois der PI Kitzbühel konnte der Abend somit ausklingen.

Für die Mannschaft des LPSV Kärnten war es sportlich ein wertvolles Turnier und auch die Kameradschaft kam nicht zu kurz.

Trotz der vielen Spiele und des starken körperlichen Einsatzes beklagten die Kärntner keine Verletzungen und traten nach der Nächtigung am Vormittag des 23.10.2022 die Heimreise an.

 

An dieser Stelle gilt es nochmal, dem LPSV Kärnten für die Unterstützung und dem Kameradschaftsverein der PI Kitzbühel für die gute Organisation und Einladung zu danken .