lpd-k-lpsv-kaernten@polizei.gv.at
9201 Krumpendorf, Hauptstraße 193

Vor 25 Jahren gründete Martin Labitzke GrInsp i.R.  die Sektion Eishockey. Grund genug bei der diesjährigen Landesmeisterschaft am 13. März 2017 in der Eishalle Althofen einige ehrende Worte auch an ihn zu richten und dafür zu danken, dass er auch in seinem wohlverdienten (Un)Ruhestand der Sektion Eishockey noch immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

Groß war die Freude darüber, dass der Einladung zur Jubiläumsveranstaltung der örtliche Bürgermeister Alexander Benedikt, der ÖPOLSV Präsident Brigadier Willibald Liberda, der Obmann des LPSV Kärnten Oberst Ing. Erich Londer B.A., die örtlich zuständige Bezirkspolizeikommandantin  Obstlt Daniela Puffing BA MA, sowie hochrangige Vertreter der teilnehmenden Mannschaften und Vertreter des Fachausschusses, die uns auch bei der Ausrichtung unterstützt haben, gefolgt sind. Wir werten dies gerne als Anerkennung für unsere Tätigkeit.

Seit Beginn an ist ein Spieler auf der Spielerliste des Bezirkes St. Veit/Glan, Franz Koschier. Kein Jahr ließ er aus und auch heuer konnte er punkten. Diese Ausdauer wurde von uns gerne belohnt und er erhielt einen eigenen Pokal und eine süße Anerkennung. Bei den uns jedes Jahr zur Verfügung stehenden Schiedsrichtern gibt es auch einen der von Beginn an gerne bei uns dabei war/ist. Wilfried Krappinger bedankte sich bei uns für sein Erinnerungsstück  für 25 Jahre „Pfeifen“.

Durch die Ausbildungsoffensive der LPD Kärnten konnten heuer einige „neue“ Eishockeyspieler und sogar die erste Spielerin in den teilnehmenden Mannschaften auf der Spielerbank Platz nehmen, was zu unerwartet spannenden Spielen führte. Der langjährige Landesmeister PSV Klagenfurt wurde heuer geschlagen. Letztendlich setzte sich die Spielgemeinschaft BZS/Völkermarkt/EKO Cobra durch.