lpd-k-lpsv-kaernten@polizei.gv.at
9201 Krumpendorf, Hauptstraße 193

24. Polizei LM Eishockey 2016

Am 29. Feber 2016 war es wieder soweit. In der Eishalle in Völkermarkt kämpften die Kärntner Polizisten mit bzw. gegen Mannschaften des Bundesheers und der Justiz um den Titel des Eishoxkey-Landesmeisters 2016. Das Bundesheer zeigte sich vor dem Turnierbeginn sportlich entgegenkommend und stellte der krankheitsbedingt geschwächten Mannschaft BZS/Cobra/Völkermarkt drei Spieler zur Verfügung. Dadurch war auch ein Antreten dieser Mannschaft möglich. So konnte das Turnier wie vorbereit mit 7 Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen werden. Da die Polizei seit Jahren unter Tormannmangel leidet, wurden von der Turnierleitung auch heuer wieder vier Gasttorhüter zur Verfügung gestellt, welche abwechselnd bei den tormannlosen Mannschaften spielten. Es wurde von allen Mannschaften um jeden Puckbesitz bis aufs Letzte gekämpft und so sahen alle Anwesenden spannende und verletzungsfreie Spiele. Am Ende konnte sich wiederum der PSV Klagenfurt mit seiner Mannschaft A durchsetzen und den mitgebrachten Wanderpokal erneut mitnehmen. Auf den zweiten Platz schaffte es die Mannschaft BZS/Cobra/Völkermarkt. Die Platzierungen drei bis fünf ergeben sich aufgrund des gleichen Punktestandes durch Berechnung der direkten Begegnungen bzw. den Torverhältnissen. 3. Platz ging an die Mannschaft des Bundesheers, 4. Platz für den PSV Villach, 5. Justiz, 6. St. Veit und das Schlusslicht machte heuer der im Vorjahr Zweite PSV Klagenfurt B. Die Siegerehrung wurde stellvertretend für die Frau Landespolizeidirektorin von Hptm Daniela Puffing, B.A. vom Bezirkspolizeikommando Völkermarkt, dem Obmann des LPSVK Oberst Ing. Erich Londer B.A. und dem Bezirkshauptmann von Völkermarkt Mag. Gert Andre Klösch vorgenommen.
Die Turnierleitung hofft wieder auf eine rege Teilnahme im Jahr 2017.

Die Bilder dazu findet ihr unter diesen Link: Bilder Eishockey LM 2016 (c) Franziska David

Sektionsleitung: Christine Rainer