Bei der Generalversammlung der Sektion Fliegenfischen des Landespolizeisportvereines Kärnten im November 2017 wurde über eine neue Sektionsleitung abgestimmt.

Einstimmig wurde Ich, Dietmar KOGLER, als neuer Sektionsleiter bestimmt und ich möchte diesen Brief dazu nützen, um mich ein wenig dienstlich bzw. auch privat vorzustellen.Kogler Dietmar

 

 

Geboren (1971) und aufgewachsen bin ich in Velden am Wörthersee und nach erfolgreichem Abschluss im Bundesrealgymnasium in Villach zog es mich als Polizeischüler 1992 nach Wien. Nach Absolvierung der Ausbildung schaffte ich 1994 gleich die Aufnahme bei der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (kurz: WEGA), wo ich bis 2004 den Dienst versah.Im Jahr 2004 ereilte mich dann der Ruf des Bundesministeriums für Inneres, wo man mich hauptsächlich als  Projektkoordinator für das Sicherheitskonzeptes zur EURO 2008 (Fußballeuropameisterschaft Österreich –Schweiz) einsetzte. Nach ein paar weiteren Stationen im Bundesministerium für Inneres wurde aber mein Heimweh immer größer und ich wurde schlussendlich nach ca. 20 Jahren,  natürlich um viele Erfahrungen reicher,  im Jahr 2012 zur jetzigen LPD Kärnten versetzt. Bis zum heutigen Tage fungiere ich hier als Berater der LPD Kärnten im Bereich Arbeitnehmerschutzbestimmungen / Bundes-Bedienstetenschutzbestimmungen (Sicherheitsfachkraft).

Privat habe ich mich mit meiner Lebensgefährtin Christine und unseren Jack-Russell Terrier „Luna“ in Velden am Wörthersee niedergelassen, wo wir seit 2014 ein Haus besitzen.

Ich und meine 2 Chefs

 

 

 

 

 

 

 

Meine Fischereigeschichten fingen in diesem Zusammenhang schon sehr früh an, da ich familiär schon vorbelastet war. So konnte ich bevor ich noch Mama bzw. Papa sagen konnte, eine Forelle „putzen“. Obwohl ich sehr früh mit Grundangeln angefangen habe, wurde ich erst vor ca.10 Jahren mit dem Virus „Fliegenfischen“ infiziert, das für mich persönlich die schönste, entspannendste, sowie naturverbundenste Methode des Fischens darstellt. Mein Hauswasser ist auf Grund meines Wohnortes die Drau im Bereich Rosegg bis St. Jakob im Rosental, wo ich jedes Jahr meine Forellen mit der Fliegenrute verhaften kann. Gerne bin ich auch in weiteren Fischgewässern in Kärnten (Möll, Gail) sowie in Slowenien, Kroatien und auch Bosnien/Herzegowina unterwegs.

Fliegenfischen in Kroatien (Gacka) 2014

 

 

 

 

 

 

 

Neben meinem Haupthobby dem Fliegenfischen bin ich noch weiters im Vorstand der IPA (International Police Association) Landesgruppe Kärnten,  als Rechnungsprüfer tätig, sowie unterstütze ich die Sektion Futsal des LPSV-Kärnten als Sektionsleiter-Stellvertreter.

 

Abschließend möchte ich mich noch ganz besonders bei unseren stellvertretendem Landespolizeidirektor, Wolfgang Rauchegger, sowie den Ehrenmitgliedern bedanken, die durch Ihr Engagement, Fachwissen, Kontakte und Hilfsbereitschaft  die Sektion Fliegenfischen für mich in einem ganz besonderen Glanz erstrahlen lassen.

 

In diesem Sinne freue ich mich auf eine viele fischreiche Saisonen mit vielen gemeinsamen Erlebnissen und verbleibe

 

mit einem „Petri Heil“

 

Euer Dietmar